Unser Beitrag zur Reduzierung von CO₂ in der Umwelt

 

Als Gewerbe mit Tätigkeitsbezug im Bereich von Kraftfahrzeugen (Schmierstoffe, Fahrzeugteile, Dienstleistungen) ist unser CO₂-Fußabdruck ein ohnehin sehr Großer.

Alleine der Verkehrssektor erzeugt ca. 20% der deutschen CO₂-Emissionen im Jahre 2021.
Die Verkehrsleistung im innerdeutschen Güterverkehr stieg zwischen 1991 und 2019 um 75 Prozent.
Das ist vor allem auf eine Verdoppelung des Straßengüterverkehrs (hauptsächlich schwere Lkw, Last- und Sattelzüge) zurückzuführen.
Während die umweltfreundlicheren Verkehrsträger Bahn und Binnenschifffahrt 1991 noch einen Anteil von knapp 35 Prozent an der Güterverkehrs-
leistung hatten, ging dieser auf rund 26 Prozent im Jahr 2019 zurück.*

Aus diesem Grunde verzichten wir auf unnötige Zwischenhändler und beziehen unsere Artikel, Verpackungsmittel, Füllstoffe uvm. nahezu ausschließlich vom Hersteller,
damit möglichst geringe Transportwege entstehen.
Um dies noch effizienter zu gestalten, werden Verpackungs- und Füll-/Polstermaterialien recycelt und so die Umwelt geschont.

Im Bereich der Altölentsorgung arbeiten wir zusammen mit lokalen Entsorgungsunternehmen und Hamburger Raffinerien, damit aus dem Altöl wieder etwas Sinnvolles wird.

Recycling statt Verbrennung von Altöl | Fachbeitrag zum Thema

*Quelle

Warenkorb
0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop
    Cookie Consent mit Real Cookie Banner